Ihr Warenkorb: 0 Artikel

Viele elektronische Bauteile sind feuchteempfindlich. Zum Schutz vor Schäden beim Löten werden die Bauteile beim Hersteller vor dem Versand getrocknet und anschließend feuchtegeschützt verpackt. Die Norm JEDEC J-STD-033C definiert die Methoden für die Verpackung, Aufbewahrung und Handhabung von feuchtempfindlichen Bauteilen. In der Regel werden die Bauteile zusammen mit einem Trockenmittel und einer Feuchteindikatorkarte in Aluminiumverbundbeutel verpackt und vakuumverschweißt. Der Versand erfolgt in einer Klappdeckelschachtel (Pizzakarton).

DryPack-Beutel mit Plastikspule
DryPack-Beutel mit Spule

Moisture Barrier Bags, MBB (Aluminiumverbundbeutel)

Aluminiumverbundbeutel erfüllen folgende Aufgaben:

  • Schutz vor Feuchte
  • Schutz vor elektrostatischer Aufladung
  • Elektromagnetische Abschirmung
Bei K-TECH verfügbare Standardmaterialien:
Materialcode Materialstärke MVTR 100 in2 / 24 h (nach ASTM-D-1249)
DY3008-652 91 µm < 0,02 g
DY3008-106 152 µm < 0,0003 g

Die elektrischen und physikalischen Eigenschaften erfüllen die Vorgaben der Normen EIA-583, EIA-541, EIA-625 und MIL-PRF-81705 Typ 1. Um die Vorgaben der JEDEC J-STD-033C zu erfüllen, empfehlen wir das Material DY3008-106.

Standardbeutel mit ESD und Feuchtelogo

Erhältliche Größen:
K-TECH-Art.-Nr. Materialcode Innenmaße mm Anwendung
K05204 DY3008-106 400 x 480 13″-Spulen
K05211 DY3008-106 254 x 710 IC-Stangen
K05217 DY3008-106 254 x 500 Trays

Viele weitere Größen ab Lager lieferbar. Individuelle Größen sowie kundenspezifische Bedruckung sind bei Mindestabnahmemengen möglich.

Informationen zu weiteren Materialien erhalten Sie auf der Website unseres Lieferanten DOU YEE.

Trockenmittel

Trockenton (Bentonit) ist ein Naturmineral und hat einen schichtförmigen Aufbau. Der Wasserdampf wird zwischen diesen Schichten absorbiert. Trockenton ist eine wirtschaftliche Lösung für normale Umgebungstemperaturen bis 50 °C. Bei höheren Temperaturen wird die aufgenommene Feuchte wieder abgegeben. Mit einer Trocknungstemperatur von 120 °C kann Trockenton wieder regeneriert werden.

Molekularsiebe sind Zeolithe mit Hohlräumen definierter Größe. Dadurch sind Molekularsiebe in der Lage, selektiv zu adsorbieren, d. h. nur Moleküle bestimmter Größe aufzunehmen, andere jedoch hindurchzulassen. Molekularsiebe haben auch bei höherer Temperatur und bei kleiner relativer Feuchte noch eine sehr gute Wasseraufnahmefähigkeit. Im Vergleich zum Trockenton und dem Silicagel haben Molekularsiebe eine höhere Aufnahmekapazität.

Trockenmittel
Trockenmittel
Vergleich:
Eigenschaften Molekularsieb Ton
Aufnahmekapazität bei niedriger Umgebungsfeuchte sehr hoch mittel
Aufnahmekapazität bei 25 °C / 40 % rel. Feuchte hoch mittel
Aufnahmekapazität bei höheren Temperaturen hoch niedrig
Selektives Adsorbieren ja nein

Das Maß für die Aufnahmefähigkeit eines Trockenmittels ist die TME (Trockenmitteleinheit). Nach DIN 55 473 ist eine Trockenmitteleinheit diejenige Menge Trockenmittel, die im Gleichgewicht mit Luft bei 23 °C (± 2) mindestens 6 g bei 40 % relativer Luftfeuchte adsorbiert.

Feuchteanzeigekarten

Feuchteanzeigekarten sind Indikatoren, mit denen man feststellen kann, ob in einer Verpackung die kritische Feuchte erreicht oder überschritten wurde. Mit speziellen Lösungen imprägnierte Felder ändern ihre Farbe je nach relativer Luftfeuchte der Umgebungsluft.

Eine Übersicht unserer Feuchteanzeigekarten finden Sie hier.

Übersicht Feuchteanzeigekarten
Übersicht Feuchteanzeigekarten
Diverse Feuchteanzeigekarten
Verschiedene Feuchteanzeigekarten

Pizzakartons (Klappdeckelschachtel)

Wellpappe 1.30b

Standardgrößen ab Lager:

  • Typ 1: 340 x 340 x 31
  • Typ 2: 340 x 340 x 41
  • Typ 3: 340 x 340 x 53

Alle Angaben in mm

Klappdeckelschachtel (Pizzakarton)
Pizzakartons (Klappdeckelschachtel)
DryPack-Beutel mit Tray
Moisture Barrier Bags, MBB (Aluminiumverbundbeutel)
Trockenmittel
Trockenmittel

Downloads

Prospekt Tape & Reel als PDF
PDF-Prospekt zu Blistergurten, Deckfolien, Plastikspulen und ESD-Verpackungen
FaLang translation system by Faboba

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, falls Sie nicht möchten, dass sie verwendet werden.